Produktfilter

bis
Alle Filter zurücksetzen

Heatscope


Sortieren:
Anzeigen:

28 Item(s)

Alle mit * gekennzeichneten Preise enthalten 5% Skonto und sind inkl. Mehrwertsteuer.
In die EU und CH enstehen keine Versandkosten.

Loading...

Sortieren:
Anzeigen:

28 Item(s)

Alle mit * gekennzeichneten Preise enthalten 5% Skonto und sind inkl. Mehrwertsteuer.
In die EU und CH enstehen keine Versandkosten.

Luxus-Heizgeräte von Heatscope

Weniger ist mehr

„Weniger“ bedeutet in diesem Fall „weniger Licht“ – dafür umso „mehr Wärme“.
Oder anders gesagt: Das bisherige Konzept von Infrarot- Heizstrahlern musste auf den Kopf gestellt und vollkommen neu gedacht werden.
Bei herkömmlichen Strahlern ist es so, dass die Wärme als Teil einer Licht-Erzeugung anfällt, vergleichbar mit Halogen-Lichtröhren oder Quarz-Elementen.
Bei HEATSCOPE® hat man einen ganz neuen Weg eingeschlagen, denn bei diesem neu entwickelten Heizstrahler-Konzept ist das Licht nur noch unscheinbares Nebenprodukt der Wärmeerzeugung. Hierbei werden zwei Spiralen aus Carbon-Fasern unter Strom gesetzt, beginnen zu glühen und erhitzen sich. So entsteht neben der sofort spürbaren Erwärmung nur ein deutlich reduzierter, dezent orangefarbener Ambiente- Schein.

Design muss sein

Optimale Wärme-Leistung und Design haben bei allen HEATSCOPE® Infrarot-Heizstrahlern oberste Priorität!
Schon während der ersten Planungen steht die Frage im Vordergrund: Wie kann man die beste Leistung in der schönsten Form und im klarsten Design verwirklichen?
Als Ergebnis entstanden formschöne Geräte, die auf den ersten Blick nicht wie Heizstrahler aussehen.
Nicht ohne Grund wurden einige Strahler der Serie HEATSCOPE® PURE ( aus dem Designstudio Bjørn Blisse ) mit dem RedDot Design Award 2018 prämiert.

Einfach Effizient

Effizienz wird bei HEATSCOPE® groß geschrieben! Alle VISION, SPOT oder PURE Heizstrahler wurden nach den neuesten Erkenntnissen im schnellen Infrarot Mittelwellenbereich entwickelt. So werden zwischen 90% und 94% der eingesetzten Energie direkt in Wärme umgewandelt.

Echt Infrarot

Alle HEATSCOPE® Design-Heizstrahler erzeugen natürliche Infrarot-Wärme im (schnellen) IR Mittelwellen-Bereich. D.h. die Wärme fühlt sich besonders angenehm an und wirkt genau dort, wo sie benötigt wird – nämlich direkt unter den ersten Hautschichten, aber nicht zu tief im Gewebe.

Gastlich & gemütlich

Andere Heizstrahler verwenden Lichtröhren, um nebenbei Wärme zu erzeugen – bei HEATSCOPE® kommt ausschließlich die neuartige Carbon-Technologie zum Einsatz: zwei Carbon-Spiralen werden unter Strom gesetzt, beginnen zu glühen und erzeugen besonders angenehme Wärme.

Superschnell

Leistungs-Spitzen (Peaks) gehören mit HEATSCOPE® Power- Heizstrahlern der Vergangenheit an. Die Strahler fahren zwar langsam hoch, erreichen aber in kürzester Zeit 100%: bei der Modell-Reihe SPOT bereits nach 15 Sekunden, beim VISION aufgrund der Glas-Front nach max. 30 Sekunden.

Überall einsetzbar

In der Regel werden HEATSCOPE® Ambiente- und Power- Heizstrahler an der Wand oder an der Decke installiert. Um die Strahler jedoch auch flexibel auf der Terrasse oder im Garten einsetzen zu können, wurde der HEATSCOPE® FREE Design-Ständer entwickelt (Designstudio Bjørn Blisse).

Unglaublich unabhängig

Mit Hilfe des HEATSCOPE® FREE kommt Wärme an jeden Ort im Garten oder auf der Terrasse. Nach oben wird der Strahler durch ein konkaves Wetterschutzblech gegen Regen geschützt, im Innern schaltet die integrierte Kippschutz-Automatik den Strahler ab, sollte er zu stark geneigt werden.

Voll versenkt

HEATSCOPE® bietet auch für den flächenbündigen Deckeneinbau eine eigene, einzigartige Lösung: ein LIFT-System fährt den Heizstrahler ca. 12 cm aus der Deckenaussparung heraus, sobald er eingeschaltet wird. Automatisch wieder eingefahren wird der Strahler nach einer kurzen Abkühlungszeit (3 Minuten).

Bestens abgeschirmt

Die HEATSCOPE® Wetterschutzbleche schützen die Heizstrahler bei nicht überdachten Installations-Umgebungen effektiv vor Dauer-Regen. Das Design stammt – wie schon beim FREE Design-Standsystem und der neuen Generation von PURE Strahlern – von Bjørn Blisse.

Perfekt geschützt

HEATSCOPE® Design-Heizstrahler müssen auf der Rückseite gegen Regen und Wettereinflüsse geschützt werden. Am besten durch eine Installation unter einem (Vor-) Dach. Wo dies nicht möglich ist, ist ein Wetterschutzblech in korrespondierendem Schwarz oder Weiß obligatorisch.

Immer passend

Umfangreiches Installations-Zubehör für die Wand- und Deckenmontage ist bei HEATSCOPE® Heizstrahlern immer inklusive! Darüber hinaus sind Abhängungen in den jeweiligen Gerätefarben in verschiedenen Längen erhältlich, für alle Deckenhöhen ab 3 Metern.

Volle Kontrolle

Alle HEATSCOPE® VISION und SPOT Heizstrahler sind zwei­stufig schalt­bar – Stufe I: 50%, Stufe II: 100% Leistung. Die einzelnen Modell-Reihen werden entweder mit eigener IR-Fernbedienung ausgeliefert oder mit 4-adrigem Kabel zur Integration in ein externes Steuerungs-System (leistungsabhängig).

Was ist eigentlich Infrarot? Und wie wirkt die IR-Strahlung?

Jeder Körper, der Wärme abgibt, ist ein Infrarot-Strahler – auch der Mensch. Dabei kommt es immer auf die Wellenlänge an, in der die Wärme-Strahlung abgegeben wird. Man unterscheidet zwischen Kurz-, Mittel- und Langwelle. Als Faustregel gilt: Je kürzer die Welle, umso heller das ausgesonderte Licht und umso tiefer dringt die Strahlung ins Gewebe des Körpers vor.
Am effektivsten und angenehmsten wirkt die Mittelwelle (HEATSCOPE® VISION) bzw. die schnelle Mittelwelle (HEATSCOPE® SPOT) – bei dem geringstmöglichen Lichtausstoß wird hier die höchstmögliche Wärmeleistung mit hoher Radiant-Effizienz erzeugt.

Warum gibt es die Design-Strahler mit und ohne Glasfront?

Bei HEATSCOPE® haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Modell-Reihen. Hauptunterschied ist – neben der Länge und Leistung – die Gestaltung der Front-Seite. Die Ambiente-Strahler VISION wurden mit einer SCHOTT® NEXTREMA® Glaskeramik-Front ausgestattet, die Power- Strahler SPOT hingegen verfügen über ein offenes Front-Gitter. Das NEXTREMA® Glas halbiert den ohnehin schon niedrigen Lichtausstoß (30% gegenüber herkömmlichen Strahlern) noch einmal auf ein kaum wahrnehmbares Minimum von nur 15%. Allerdings macht die Glas-Front den Ambiente-Strahler damit auch anfälliger für Wind. Daher sollten die Modelle VISION nur in windgeschützten Bereichen eingesetzt werden.

Welcher Strahler-Typ ist der richtige für mich?

Das kommt darauf an. Wenn Sie eine offene Terrasse haben, auf der auch einmal der Wind weht, empfehlen wir Ihnen ausschließlich die SPOT Power-Strahler.
Wenn Sie allerdings Ihren Wintergarten, Ihr Glashaus oder Ihre Loggia beheizen möchten, legen wir Ihnen die Ambiente- Strahler VISION ans Herz. Sie sind perfekt für geschützte Bereiche geeignet.
Als Faustregel gilt: Je offener der Bereich, umso offener muss auch der Strahler sein – auch wenn einem das jeweils andere Modell besser gefallen würde.

Die IP-Klasse – geprüfter Staub- und Spritzwasserschutz!

Alle HEATSCOPE® VISION und SPOT Heizstrahler sind staub- und spritzwassergeschützt (IP44 bzw. IP24)!
Sprich: gegen Dauer- oder Starkregen benötigen die Heizstrahler einen zusätzlichen Schutz von oben, bzw. hinten, wie etwa ein Vordach. In der Regel reicht aber auch schon ein Mauervorsprung o.ä. aus. Wenn gar kein rückseitiger Schutz möglich ist und der Strahler komplett frei hängen würde, ist ein HEATSCOPE® Wetterschutzblech auf jeden Fall obligatorisch. Die Wetterschutzbleche sind in Schwarz oder Weiß erhältlich und nehmen Form und Wölbung der Rückseite der Design- Heizstrahler auf. So werden HEATSCOPE® VISION (IP44) und SPOT (IP24) Strahler perfekt vor Wind und Wetter geschützt.